Der große Gott im kleinen KindDer große Gott im kleinen Kind

Einheit: Der große Gott im kleinen Kind

Bibelstelle: Lukas 2,15-2,20
Lukas 2,15-2,20

15Und da die Engel von ihnen gen Himmel fuhren, sprachen die Hirten untereinander: Lasst uns nun gehen gen Bethlehem und die Geschichte sehen, die da geschehen ist, die uns der Herr kundgetan hat. 16Und sie kamen eilend und fanden beide, Maria und Josef, dazu das Kind in der Krippe liegen. 17Da sie es aber gesehen hatten, breiteten sie das Wort aus, welches zu ihnen von diesem Kinde gesagt war. 18Und alle, vor die es kam, wunderten sich über die Rede, die ihnen die Hirten gesagt hatten. 19Maria aber behielt alle diese Worte und bewegte sie in ihrem Herzen. 20Und die Hirten kehrten wieder um, priesen und lobten Gott für alles, was sie gehört und gesehen hatten, wie denn zu ihnen gesagt war.

Die Bibel nach Martin Luthers Übersetzung, revidiert 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart.

I. Vorüberlegungen Zugänge für den Vorbereitungskreis Das Geschehen der Heiligen Nacht haben wir schon so oft gehört und bei uns Erwachsenen geht es manchmal ein wenig unter. Weil wir in dieser Zeit in so vielen Vorbereitungen stecken, weil wir Verpflichtungen haben und uns gerade in dieser Zeit die Besinnung abhanden kommt. »Und sie liefen eilends …« was […]


Vorschau:
...
  • Autor: Daniel Müller