Geheimnis des GlaubensGeheimnis des Glaubens

Einheit: Geheimnis des Glaubens

Enthält: 1 Baustein
Materialarten: Andacht, Erzählung (für Jüngere und Ältere) (1), Gruppenspiel
Zielgruppen: Große im KiGo (11 bis 15), Grundschulkinder (6 bis 11), Kleine im KiGo (3 bis 6)
Meta-Thema: Gott, Stärke / Resilienz
Heft: Ev. KiKi 2021 / 4
Bibelstelle: 1. Korinther 1, 26 - 2, 5
1. Korinther 1,26-2,5

26Seht doch, Brüder und Schwestern, auf eure Berufung. Nicht viele Weise nach dem Fleisch, nicht viele Mächtige, nicht viele Vornehme sind berufen. 27Sondern was töricht ist vor der Welt, das hat Gott erwählt, damit er die Weisen zuschanden mache; und was schwach ist vor der Welt, das hat Gott erwählt, damit er zuschanden mache, was stark ist; 28und was gering ist vor der Welt und was verachtet ist, das hat Gott erwählt, was nichts ist, damit er zunichtemache, was etwas ist, 29auf dass sich kein Mensch vor Gott rühme. 30Durch ihn aber seid ihr in Christus Jesus, der für uns zur Weisheit wurde durch Gott und zur Gerechtigkeit und zur Heiligung und zur Erlösung, 31auf dass gilt, wie geschrieben steht (Jeremia 9,22-23): »Wer sich rühmt, der rühme sich des Herrn!«

2

1Auch ich, meine Brüder und Schwestern, als ich zu euch kam, kam ich nicht mit hohen Worten oder hoher Weisheit, euch das Geheimnis Gottes zu predigen. 2Denn ich hielt es für richtig, unter euch nichts zu wissen als allein Jesus Christus, ihn, den Gekreuzigten. 3Und ich war bei euch in Schwachheit und in Furcht und mit großem Zittern; 4und mein Wort und meine Predigt geschahen nicht mit überredenden Worten der Weisheit, sondern im Erweis des Geistes und der Kraft, 5auf dass euer Glaube nicht stehe auf Menschenweisheit, sondern auf Gottes Kraft.

Die Bibel nach Martin Luthers Übersetzung, revidiert 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart.

I. Vorüberlegungen Zugänge für den ­Vorbereitungskreis Es tut uns gut, uns auf das Eigentliche des Gottesdienstes zu fokussieren: Wir sollen und dürfen Gott verkünden. Der Text macht es uns deutlich und spricht sogar in unsere Vorbereitung hinein. Gebet Guter Gott, komm in meine/unsere Vorbereitung mit deinem guten Geist und Segen. Gib mir/uns die richtigen Worte, […]


Vorschau:

Es tut uns gut, uns auf das Eigentliche des Gottesdienstes zu fokussieren: Wir sollen und dürfen Gott verkünden. Der Text macht es uns deutlich und spricht sogar in unsere Vorbereitung hinein.

Gebet

Guter Gott, komm in meine/unsere Vorbereitung mit deinem guten Geist und Segen. Gib mir/uns die richtigen Worte, dass ich/wir deinen Namen verkündige/n. Amen.

In der Vorbereitung ist es gut, sich folgende Fragen zu stellen und darüber im Team auszutauschen:

  • Was bedeutet das Kreuz für mich? Worauf vertraue ich?
  • Wie gehe ich mit Stärken und Schwächen um? Kann ich meine Schwächen annehmen?
  • Wen wählen wir aus, um das Wort Gottes zu verkünden? Gehen wir zu den Schwachen und Verachteten?

...
  • Autor: Josef Herbasch

Einheit kaufen