Osterperlen bastelnOsterperlen basteln

Einheit: Osterperlen basteln

Enthält: 1 Baustein
Materialart: Kreativangebot (1)

Osterperlen – das ist ein ungewöhnlicher Name. Die Osterperlen möchten dich mit hineinnehmen in die Geschichten von Jesus. Genauer in seine Leidensgeschichte: Wo er mit anderen das letzte Mal das Essen geteilt hat. Wo er Angst hatte und einsam gebetet hat. Wo ihm alles wehgetan hat und er gestorben ist. Sie nehmen dich aber auch mit hinein in die wunderbare Ostergeschichte: Weil das Leben stärker ist als der Tod. Du kannst dir aus diesen Perlen ein Perlenband machen. Das Besondere daran ist: Jede Osterperle gibt es zweimal. Mach aus den zweiten Osterperlen ein Perlenband. Damit kannst du einer Freundin oder einem Freund eine Osterüberraschung machen.

Perle 1: Abendmahl – so bunt und unterschiedlich wie die Farben dieser Perle sind auch die Menschen, die Jeus zum Abendmahl einlädt.

Perle 2: Gethsemane – Jesus betet unter dem Sternenhimmel im Garten Gethsemane, und fühlt sich unserem himmlisschen Vater ganz nahe.

Perle 3: Kreuzigung – Gott hat Jesus als Licht der Welt zu uns Menschen geschickt – avor seinem Tod, wird es mitten am Tag ganz dunkel. Als Jesus am Kreuz stirbt, zereißt der Vorhang im Tempel in zwei Teile.

Perle 4: Auferstehung – Riesige Freude kommt bei dem Freunden von Jesus auf, als Sie erfahren: Jesus ist wirklich auferstanden. Jetzt ist alles wieder bunt und schön und diese frohe Botschaft müssen sie einfach weitererzählen.

Diese Bastelei stammt aus dem Mit-Mach & Verteil-Heft FÜR DICH , die Oster-Hefte (2019 und 2020) sind aber bereits vergriffen.

  • Autor: Daniel Müller