Anspiel: Suche Frieden (zur Jahreslosung 2019)Anspiel: Suche Frieden (zur Jahreslosung 2019)

Anspiel: Suche Frieden (zur Jahreslosung 2019)

Anspiel

Zeitbedarf: 3-6 Min. (Vorbereitung: 10-15 Min.)
Materialart: Anspiel
Zielgruppen: Familien, Große im KiGo (11 bis 15), Grundschulkinder (6 bis 11), Konfis, Mitarbeitende
Meta-Thema: Freundschaft, Frieden
Bibelstelle: Psalm 34,15
Psalm 34,15

15Halte dich fern vom Bösen und tue Gutes!

Suche den Frieden und setze dich dafür ein!

ע

BasisBibel 2012/2020, © Deutsche Bibelgesellschaft

Anspiel zur Einführung des Bibelworts

SUCHE FRIEDEN UND JAGE IHM NACH

Sofia: Guten Morgen, Clara.
Clara: (sichtlich missmutig) Guten Morgen, Sofia.
Sofia: Sag mal, du machst ja ein Gesicht heute Morgen wie drei Tage Regenwetter.
Clara: Ach, wenn du wüsstest, was Moni über mich rumerzählt.
Sofia: Ja, ich hab es auch schon gehört.
Clara: (niedergeschlagen) Siehst du! Du weißt es auch schon. Die macht mich schlecht, wo sie nur kann.
Sofia: (winkt ab) Gib einfach nichts drauf! Die ist ‘ne Petze, das weiß doch jeder.
Clara: Die Moni hat Glück, dass sie mir heute nicht über den Weg laufen kann. Jedenfalls ist sie heute nicht in der Schule.
Sofia: Ich verstehe deine Wut. Soviel ich weiß, ist Moni richtig krank. Du hast also erst mal Ruhe vor ihr.
Clara: Ja, aber das Geschwätz, das sie ausgestreut hat, geht rum in der Klasse. Und ich kann ihr nicht das Maul stopfen.
Sofia: »Man kann nicht in Frieden leben, wenn der böse Nachbar es nicht will«, heißt es. Bei uns zu Hause wird immer am Jahresanfang ein Bibelwort aufgehängt, das kommt mir jetzt gerade in den Sinn. Es ist ganz kurz und leicht zu merken: »Suche Frieden und jage ihm nach.«
Clara: (trotzig) Frieden? Mit Moni sicher nicht! Und die Melanie kann mir auch gestohlen bleiben, wenn sie so was von mir glaubt. Sofia: Ja, du hast allen Grund, sauer zu sein. Aber so wird das Gift, das Moni mit ihrem Gerede ausgestreut hat, noch schlimmer.
Clara: (bestätigt) Es kocht richtig in mir.
Sofia: Der Friede mit dir selbst ist auch weg.
Clara: Der Tag ist versaut.
Sofia: Das Bibelwort sagt, dass man den Frieden suchen muss. Er scheint sich zu verstecken oder zu verschwinden.
Clara: Wo soll man denn suchen, wenn andere Streit stiften und Freundschaften auseinanderbringen?
Sofia: (an die Gottesdienstbesucher/innen und Kinder gewandt) Wo sollen Clara und ich nach dem Frieden suchen? Was können wir tun? Habt ihr eine Idee?

(Die Kinder geben mögliche Antworten. Ggf. kann an die im Anspiel beschriebene Abwesenheit von Moni in der Schule erinnert werden. Vielleicht wäre ein »Krankenbesuch« der »Eisbrecher
« auf dem Weg zum Frieden. Die Kinder haben sicher noch andere Ideen.)

  • Autor: Verlag Junge Gemeinde
  • Autor: Autor: Peter Hitzelberger
  • © Württ. Evang. Landesverband für Kindergottesdienst e.V.

Baustein speichern