Der Traum von WeihnachtenDer Traum von Weihnachten

Der Traum von Weihnachten

Gruppenspiel

Materialart: Gruppenspiel
Zielgruppen: Große im KiGo (11 bis 15), Grundschulkinder (6 bis 11), Kleine im KiGo (3 bis 6)
Meta-Thema: Weihnachten
Heft: Ev. KiKi 2021 / 4

Weihnachten in Quarantäne Leonie und Marla, zwei Teenies, rechts und links der Bühne, mit Abstand, in Quarantäne. Ihre Szenen sind in roter Schriftfarbe. Dazwischen die Traumszenen (schwarze Schriftfarbe; evtl. als Schattenspiel oder Film). Figuren: Maria, Josef, vier Engel, zwei Hirten, Hanna, Jonas Marla: Hey. Leonie: Hey. Schönes Bild hast du gepostet. Marla: Tja. Leonie: Liegst […]


Vorschau:

Weihnachten in Quarantäne

Leonie und Marla, zwei Teenies, rechts und links der Bühne, mit Abstand, in Quarantäne. Ihre Szenen sind in roter Schriftfarbe.

Dazwischen die Traumszenen (schwarze Schriftfarbe; evtl. als Schattenspiel oder Film).

Figuren: Maria, Josef, vier Engel, zwei Hirten, Hanna, Jonas

Marla: Hey.

Leonie: Hey. Schönes Bild hast du gepostet.

Marla: Tja.

Leonie: Liegst noch im Bett?

Marla: Hab mich grad ans Fenster gesetzt.

Leonie: Ist dir auch langweilig?

Marla: Schon.

Leonie: Ich hab was voll Krasses geträumt! Ich hab geschlafen …

Marla: Logisch. Sonst träumt man ja nicht.

Leonie: Quatsch, ich hab im Traum geschlafen.

Marla: Hm …

Leonie: Ich hab mich selbst im Bett liegen sehen. Und auf einmal kam da … so ‘n Engel.

Marla: Engel???

Leonie: Keine Ahnung. Ein junger Kerl.

Marla: Haha.

Leonie: Ich wusste im Traum jedenfalls, dass das ein Engel war! Und dann hat er sich hingesetzt. Und dann hat der gesagt, ich sei schwanger!!!

Marla: (kreischt; Stimme aus dem Hintergrund: »Marla, ist alles in Ordnung?«)

Marla: Ja, Mama! (Wieder zu Leonie) Im Ernst? Was träumst du denn? Hast du mir was verschwiegen?

Leonie: Quatsch, natürlich nicht! Aber weißt du, an was mich das erinnert? Mein nerviger kleiner Bruder singt gerade dauernd Weihnachtslieder. Und das in dieser nervigen Quarantäne. Und ich kann ihm noch nicht mal ausweichen.

Marla: Was willst du damit sagen?

Leonie: Dass mich das an Weihnachten erinnert. Maria, zu der ist doch auch ein Engel gekommen und hat gesagt, dass sie schwanger ist! (Pause) Okay, ich bin jetzt aber nicht Maria …

Marla: Stimmt. War die nicht sogar Jungfrau?

Leonie: Im Konfi haben wir gelernt, dass das eher bildlich zu verstehen ist.

Marla: Bildlich ist gut. Hihi. Jedenfalls hat sie nicht damit gerechnet. Überhaupt nicht. So wie du.

Leonie: Ich hab das aber nur geträumt! Setz bloß keine Gerüchte in die Welt! Und die Maria soll genauso alt oder jung gewesen sein wie wir.

Marla: Echt jetzt? Mann, ich bin schon wieder müde. Warum rufst du auch schon um 10 Uhr morgens an?

Leonie: Du warst doch schon wach und hast sogar was gepostet!

Marla: Egal. Komm, wir legen uns hin und träumen jetzt von Maria und dem schönen Engel und Josef und so. Und dann erzählen wir uns.

Leonie: Ok. Bis später.

...
  • Autor: Josef Herbasch

Baustein kaufen