Gestaltungsvorschlag für einen GottesdienstGestaltungsvorschlag für einen Gottesdienst

Gestaltungsvorschlag für einen Gottesdienst

Andacht

Materialart: Andacht
Zielgruppen: Große im KiGo (11 bis 15), Grundschulkinder (6 bis 11), Kleine im KiGo (3 bis 6)
Meta-Thema: Gemeinschaft, Unterwegs sein
Heft: Ev. Kiki 2022 / 1
Bibelstelle: Markus 6,7-6,13
Markus 6,7-6,13

Die Aussendung der Zwölf

(Mt 10,1; 10,5-14; Lk 9,1-6)

7Und er rief die Zwölf zu sich und fing an, sie auszusenden je zwei und zwei, und gab ihnen Macht über die unreinen Geister 8und gebot ihnen, nichts mitzunehmen auf den Weg als allein einen Stab, kein Brot, keine Tasche, kein Geld im Gürtel, 9wohl aber Schuhe an den Füßen. Und zieht nicht zwei Hemden an!

10Und er sprach zu ihnen: Wo ihr in ein Haus geht, da bleibt, bis ihr von dort weiterzieht. 11Und wo man euch nicht aufnimmt und euch nicht hört, da geht hinaus und schüttelt den Staub von euren Füßen, ihnen zum Zeugnis. 12Und sie zogen aus und predigten, man sollte Buße tun, 13und trieben viele Dämonen aus und salbten viele Kranke mit Öl und machten sie gesund.

Die Bibel nach Martin Luthers Übersetzung, revidiert 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart.

Mit ihren Händen befreien sie von bösen Gedanken. (Schnell mit einer Hand eine abstreifende Geste über den anderen Arm machen.)

Mit ihren Händen loben sie Gott.
(Hände nach oben geöffnet halten.)


Vorschau:

Die Welt ist kunterbunt.

Danke, Gott, für die Farben.

I Ein Leben ohne Farben ist grau.

Du bringst Farbe in mein Leben.

II Wenn ich mich umschaue,

dann sehe ich die Welt in allen Farben leuchten.

Ich stehe da und staune, wie schön alles ist.

Die Welt ist kunterbunt.

Danke, Gott, für die Farben.

I Du hast die Welt nicht schwarz-weiß gemacht.

Neben den gebastelten Händen werden noch 13 weitere Handpaare in unterschiedlichen Farben benötigt: Jesus (weiß), Jünger (unterschiedlich), Wäscheleine, Wäscheklammern.

Während eine*r erzählt, hängt ein*e andere*r die Hände an die Wäscheleine. Eine weitere Person kann die Mitmachaktionen übernehmen (lila).

Wenn Jesus von Gott erzählt, dann tanzen seine Hände (ein Paar Hände aus weißem Tonpapier mittig auf eine Wäscheleine gehängt). Seine Hände sagen das, was der Mund nicht sagen kann.

Was Jesus alles mit seinen Händen macht, wollen wir jetzt miteinander ausprobieren:

...
  • Autor: Josef Herbasch

Element kaufen