Jeremias VisionJeremias Vision

Einheit: Jeremias Vision

Enthält: 1 Baustein
Materialarten: Erzählung (für Jüngere), Erzählung (für Jüngere und Ältere) (1), Erzählung (für Ältere)
Zielgruppen: Große im KiGo (11 bis 15), Grundschulkinder (6 bis 11), Kleine im KiGo (3 bis 6)
Meta-Thema: Propheten, Stärke / Resilienz, Verheißung, Vertrauen
Heft: Ev. KiKi 2021 / 4
Bibelstelle: Jeremia 31, 31 - 34
Jeremia 31,31-31,34

Der neue Bund

31Siehe, es kommt die Zeit, spricht der Herr, da will ich mit dem Hause Israel und mit dem Hause Juda einen neuen Bund schließen, 32nicht wie der Bund gewesen ist, den ich mit ihren Vätern schloss, als ich sie bei der Hand nahm, um sie aus Ägyptenland zu führen, mein Bund, den sie gebrochen haben, ob ich gleich ihr Herr war, spricht der Herr; 33sondern das soll der Bund sein, den ich mit dem Hause Israel schließen will nach dieser Zeit, spricht der Herr: Ich will mein Gesetz in ihr Herz geben und in ihren Sinn schreiben, und ich will ihr Gott sein und sie sollen mein Volk sein. 34Und es wird keiner den andern noch ein Bruder den andern lehren und sagen: »Erkenne den Herrn«, denn sie sollen mich alle erkennen, beide, Klein und Groß, spricht der Herr; denn ich will ihnen ihre Missetat vergeben und ihrer Sünde nimmermehr gedenken.

Die Bibel nach Martin Luthers Übersetzung, revidiert 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart.

I. Vorüberlegungen Zugänge für den ­Vorbereitungskreis In der wunderschönen Vision von Jeremia in Kapitel 31 verspricht Gott, seine »Tora« mitten in das Herz der Menschen zu legen. Das ist viel mehr, als Luthers Übersetzung »Gesetz« wiedergibt: Die Tora, das sind die ersten 5 Bücher des Ersten Testaments: Das sind die Geschichten von der Schöpfung und […]


Vorschau:

In der wunderschönen Vision von Jeremia in Kapitel 31 verspricht Gott, seine »Tora« mitten in das Herz der Menschen zu legen. Das ist viel mehr, als Luthers Übersetzung »Gesetz« wiedergibt:

Die Tora, das sind die ersten 5 Bücher des Ersten Testaments: Das sind die Geschichten von der Schöpfung und von dem Bund und von der Befreiung. Auch die Zehn Gebote und viele andere Weisungen sind dabei – alles Teil dieser großen Geschichte, die vor allem eins verspricht: Gott ist Gott für uns / für mich und wir sind Gottes Kinder / ich bin Gottes Kind. Gott für mich – ich für Gott. Das ist es, was Jeremias Vision in unsere Herzen schreibt.

Im Vorbereitungskreis könnten wir uns einen Moment Zeit nehmen und notieren, was alles in unseren Herzen vor sich geht:


Wie sieht diese Liste aus?
Wie wirkt sie mit und ohne Überschrift auf mich?

...
  • Autor: Josef Herbasch

Einheit kaufen