Verfolgung macht vor niemandem HaltVerfolgung macht vor niemandem Halt

Einheit: Verfolgung macht vor niemandem Halt

Enthält: 1 Baustein
Materialarten: Erzählung (für Jüngere), Erzählung (für Ältere)
Zielgruppen: Große im KiGo (11 bis 15), Grundschulkinder (6 bis 11), Kleine im KiGo (3 bis 6)
Themenstellungen: Barmherzigkeit und Gerechtigkeit, Freundschaft, Frieden, Unterwegs sein
Heft: Ev. KiKi Nr. 3 / 2021
Bibelstelle: Matthäus 2, 13 - 15
Matthäus 2,13-2,15

Die Flucht nach Ägypten

13Als sie aber hinweggezogen waren, siehe, da erschien der Engel des Herrn dem Josef im Traum und sprach: Steh auf, nimm das Kindlein und seine Mutter mit dir und flieh nach Ägypten und bleib dort, bis ich dir’s sage; denn Herodes hat vor, das Kindlein zu suchen, um es umzubringen.

14Da stand er auf und nahm das Kindlein und seine Mutter mit sich bei Nacht und entwich nach Ägypten 15und blieb dort bis nach dem Tod des Herodes, auf dass erfüllt würde, was der Herr durch den Propheten gesagt hat, der da spricht (Hosea 11,1): »Aus Ägypten habe ich meinen Sohn gerufen.«

Die Bibel nach Martin Luthers Übersetzung, revidiert 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart.

Matthäus 2,13–15 I. Vorüberlegungen Zugänge für den ­Vorbereitungskreis Als ab 2015 so viele Flüchtlinge nach Europa gekommen sind, hat eine Familie mit vier Kindern zwischen vier und elf Jahren zwei unbegleitete minderjährige Geflüchtete in ihrem Haus aufgenommen. Auf Nachfrage hat die Mutter gesagt: »Wir sind Christen. Man muss ja auch etwas tun.« Finden Sie diese […]


Vorschau:

Matthäus 2,13–15

I. Vorüberlegungen

Zugänge für den ­Vorbereitungskreis

Als ab 2015 so viele Flüchtlinge nach Europa gekommen sind, hat eine Familie mit vier Kindern zwischen vier und elf Jahren zwei unbegleitete minderjährige Geflüchtete in ihrem Haus aufgenommen. Auf Nachfrage hat die Mutter gesagt: »Wir sind Christen. Man muss ja auch etwas tun.«

Finden Sie diese Entscheidung mutig oder verrückt? Ordnen Sie ihre Einstellung auf einer Skala von 1 bis 10 ein (1 = verrückt; 10 = mutig).

Mitten im Hochsommer ein Text mit Personen, die traditionell dem Weihnachtsfest zugeordnet werden:

...
  • Autor: Josef Herbasch